750 grammes
Alle unsere Kochblogs Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
wiressengesund.over-blog.com

Gesundes Essen ist der Schlüssel zum gesunden Leben. Ernährung und Lifestyle Blog von Ellen.

5 gesunde Gründe, um italienische Nahrung zu essen

Italien ist die Heimat einer der köstlichsten Küchen der Welt. Jedes italienische Gericht ist eine Kunst & mdash, die Mischung aus Farben und Formen ist ebenso ein Meisterwerk für die Augen, wie die Aromen für den Mund sind. Das Essen ist auch eine adäquate Darstellung der italienischen Kultur als Ganzes & mdash, reich, nobel und lebendig. Abgesehen von diesen Merkmalen ist auch italienisches Essen gut für die Gesundheit.

Unten sind fünf gesunde Gründe, um italienisches Essen zu essen:

1. Viele italienische rezepte sind pflanzenbasiert Diese Gerichte enthalten nahrhafte und faserreiche Zutaten wie Pilze, Tomaten, Knoblauch, Zucchinis, Bohnen und Getreide. Die Ergänzung dieser Gegenstände macht die Rezepte gute Eiweißquellen, sowie wirksame Puffer gegen Herzerkrankungen.

2. Calcium-reicher Käse wird auch in vielen italienischen Delikatessen verwendet. Es gibt etwa 400 Arten von italienischen Käse, die alle aus reiner und frischer Tiermilch mit hohem Kalziumgehalt hergestellt werden. Calcium hat mehrere gesundheitliche Vorteile. Es macht die Zähne und Knochen stärker, reduziert das Risiko von hohem Blutdruck und verhindert Knochen und Darmkrebs.

3. Gekochtes italienisches Fleisch wird mit natürlichen Zutaten behandelt. Chemische Konservierungsstoffe haben keinen Platz in authentischen italienischen Rezepten. Italienische Fleischgerichte werden geräuchert, gesalzen und luftgetrocknet, um ihre Frische zu bewahren. Die natürlichen Zutaten und Prozesse sind der Grund, warum Prosciutto, Salami und andere Wurstwaren auch nach mehrmonatiger Lagerung ihren Reichtum behalten.

4. Olivenöl ist ein Hauptmerkmal in italienischen Rezepten und mediterraner Küche im Allgemeinen. Dieses Öl ist 75% monosaturated Fett, so dass es eine gesündere Alternative zu regelmäßigen Kochfett. Italienische Köstlichkeiten wie Salami und Pepperoni werden gesünder, wenn sie mit Olivenöl zubereitet werden. Zusätzlich zu seinen gesundheitlichen Vorteilen, Olivenöl extrahiert die natürlichen Säfte der Zutaten, die Verbesserung der Geschmack und Geruch der Delikatessen.

5. Italiener lieben Vor-Mahlzeit Goodies wie Suppen, Weizen Brote und Pancetta Vorspeisen. Das sind fettarme Gerichte, die den Geschmacksknospen für die kommenden Kurse vorbereiten. Die Kombination von Fleisch, Obst und Gemüse ist ausgewogen und teilweise gefüllt. Diese Vorspeisen sind gesunde, aber leckere Snacks, die mit anderen italienischen Gerichten gut verlaufen.

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post